Aktuelle Preise

 

Liebe Reitschüler/innen, Eltern, Kunden, Pferdebesitzer und Pferdefreunde

wir wünschen euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und friedvolles neues Jahr.

Dieses Jahr neigt sich dem Ende und es ist nun die Zeit, einmal Revue passieren zu lassen und ein Fazit zu ziehen.
Unser Fazit fällt dabei sehr positiv aus!

Es war ein gutes und erfolgreiches wenn auch anstrengendes Jahr mit einigen Hochs und Tiefs.

Viele Reitschüler haben große Fortschritte gemacht, sind über ihre Grenzen hinaus gewachsen, andere haben tolle Platzierungen und Siege mit nach Hause gebracht und wir konnten tolle Projekte mit der Familienhilfe oder in Form von Schul-AG’s durchführen.
Die Lehrpferde haben wie immer alles gegeben und es war stets Verlass auf unsere Sport-und Freizeitpartner.
Wir konnten neue Pferde wie Miss Money Penny und Bumblebees Bon Jovi im Team begrüßen und mussten von anderen wie unserem Professor Leo oder der ausdrucksstarken Malleea mit großer Trauer Abschied nehmen.
Wenn ich eins gelernt habe dieses Jahr, ist es die Gesundheit zu schätzen und jeden Moment zu genießen.

Die Herausforderungen im Sommer durch die starke langanhaltende Hitze waren groß und teils auch unvorhersehbar sowie belastend für Pferd und Reiter und ziehen noch seine Lasten nach.
Nach langer Überlegung wie wir mit den gestiegenen Preisen für Futter und Pferdepension, durch die schlechte Heuernte umgehen sollen, kann ich euch allen nun mitteilen, dass es jetzt doch keine angekündigte Preiserhöhung geben wird.
Wir haben eine alternative Lösung, die zwar nicht alle erhöhten Aufwendungen abfängt aber für eine kleine Entlastung sorgt, ausgearbeitet. Somit wird es anstatt einer generellen Preiserhöhung eine sogenannte Pauschalzahlung in Höhe von 20 Euro pro Reitschüler geben. Diese wird jeweils im Januar und Februar mit einer Abbuchung von 10 Euro zur normalen monatlichen Abbrechnung gebucht werden.

(Bei Neuanmeldungen in 2019 wird der Betrag in Höhe von 20 Euro bei der Anmeldung fällig)

Danke an den Löwenhof, der uns die Organisation von verschiedenen Lehrgängen ermöglicht hat und die Anlage zur Verfügung stellt.

Aber auch Danke für die Unterstützung unserer Freunde, Familie und Pferdeliebhabern sowie Sponsoren durch die einige Posten bewältigt werden konnten.

Danke euch allen für das harmonische, friedliche und gemeinschaftliche Zusammentreffen auf dem Löwenhof, euer Verständnis und die Begeisterung für die Pferde und den Pferdesport sowie Lob, Anregungen und Kritik.

Dies wollen wir auch im nächsten Jahr beibehalten bzw.weiter optimieren.

Jetzt holen wir aber tief Luft und gönnen uns auch etwas Zeit für Familie und Erholung, auch wenn wir uns dennoch täglich um das Wohl der bei uns wohnenden Vierbeiner bemühen.
Für die Feiertage wünschen wir Euch allen eine friedliche und schöne Zeit im Kreise eurer Liebsten und im nachfolgenden einen schadlosen guten Rutsch in ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2019!

Eure Monika mit Team und Pferden

P.S.: Wann geht es weiter?
Der Reitschulbetrieb beginnt wieder am 08.01.2019 zu den gewohnten Zeiten!

🐎🐴❄☃🛷🏇🎅🏻🎁🎊🎉🍀🥂🎆🎇

 

 

Liebe Reitschüler/innen, Liebe Eltern,

mit einem gewissen Anspruch an individuellen Unterricht, Anlage, Schulpferde und artgerechte Haltung unserer vierbeinigen Freunde entsteht auch ein gewisser Aufwand. Und somit steigen auch leider die laufenden Kosten für den Unterhalt der Reitschule in regelmäßigen Abständen.

Unsere Preise sind seit 2008 nicht gestiegen obwohl seit dem ein Ortswechseln mit Aufbau eines neuen festen Kundenstamms sowie Erhöhungen der Pensionsgebühren und anderen laufenden Kosten stattgefunden haben.

Da nun eine weitere Preiserhöhung für die Unterbringung der Pferde und Nutzung der Anlage zum 01.06.2016 ansteht und die derzeitige Kalkulation keine Puffer enthält bin ich dazu gezwungen, wenn die Reitschule so weiter laufen soll, meine Preise entsprechend anzupassen.

Wir haben lange und gut überlegt, wie wir das so gestalten können, dass wir als Reitschule überleben, unseren Pferden ein anständiges Leben mit entsprechender Versorgung und Euch als unseren Kunden trotzdem ein attraktives Angebot ohne Einschränkungen bieten können.

Deshalb werden auch in Zukunft die bisherigen vielfältigen Leistungen für jedes Alter und jeden reiterlichen Anspruch, sowie die persönliche Betreuung, die flexible Unterrichtsgestaltung und auch die zeitlichen Unterrichtseinheiten nicht darunter leiden. Die Basisausbildung soll wie gewohnt von statten gehen, hinzu würde ich gerne weitere Theoriekurse und Reitabzeichenlehrgänge anbieten und verschiedene Events oder Seminare mit Euch zusammen planen und gestalten um noch mehr von der vielseitigen Pferdewelt vermitteln und kennen lernen zu können

Gerne bin ich offen für Verbesserungsvorschläge, Lob und Kritik sowie Anregungen eurerseits für Seminare, Ausflüge oder Events.

Wie bisher werden auch keine weiteren Leistungen oder Arbeitseinsätze verlangt, es ist kein Vereinsbeitrag nötig und die kurzfristige Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende bleibt bestehen.

Ab 01.06.2016 hat die folgende Preisliste Gültigkeit.

Leistung Dauer Kosten inkl. MwSt
Anfängerstunde (einzeln) Longe mit Schul- oder Privatpferd 30 Min. 20,00 €
Anfängerstunde (einzeln oder zu zweit) freies reiten mit Schul- oder Privatpferd 30 Min. 20,00 €
Einzelreitstunde (Schulpferd) 45 Min. 25,00 €
Einzelreitstunde (Privatpferd) 45 Min. 20,00 €
Gruppenstunde (Schulpferd) 60 Min. 20,00 €
Gruppenstunde (Privatpferd) 60 Min. 14,00 €
Springstunde (Schulpferd) 60 Min. 23,00 €
Springstunde (Privatpferd) 60 Min. 16,00 €
Ausritt mit Begleitung (Schulpferd) 60 Min. 20,00 €
Ausritt mit Begleitung (Privatpferd) 60 Min. 14,00 €
Beritt 45 Min 25,00 €
Vollberitt (5-Tage-Woche) je 45 Min. 250,00 € mtl.
Beritt nach individueller Absprache VHS
Theorieunterricht 30 Min. 8,00 €
Bodenarbeit / GHP-Training / Freispringen / Laufen lassen pro Einheit 8,00 €
Voltigieren (Gruppe) wöchentlich je 60 Min. 65,00 € monatlich
Reitkindergarten wöchentlich je 45 Min. 40,00 € monatlich
Ponyreiten 20 Min. 12,00 €
Longieren, Doppellonge 30 Min. 20,00 €
Verladetraining pro Einheit 12,00 €
Turnierbegleitung je nach Aufwand ab 30,00 €
Turniervorstellung je nach Aufwand ab 35,00 €
Transport zum Turnier, Tierarzt, Klinik, etc. 30,00 Euro zzgl. 0,30 € pro angefangenen km
Betreuung bei Hufschmied, Tierarzt o.ä. 14,00 €
Ein- bzw. Umdecken pro Einheit 8,00 €
Einflechten pro Einheit 12,00 €
Scheren Teilschur
Komplettschur
30,00 €
60,00 €
Misten pro Einheit
monatlich (5-Tage-Woche)
5,95 €
40,00 €
Weidebring- oder Weideholdienst pro Einheit
monatlich (5-Tage-Woche)
5,95 €
40,00 €
Weidebring- und Weideholdienst monatlich (5-Tage-Woche) 65,00 €
3 unverbindliche Probereitstunden 68,00 €
3 unverbindliche Probereitstunden Reitkindergarten 35,00 €
Anlagennutzungsgebühr bei Unterrichtsteilnahme pro Einheit 5,00 €
Anfahrtskosten bei externen Trainingseinheiten je angefangenen Kilometer 0,30 zzgl. MwSt€
Stand: April 2016

Nur 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn, auch im Krankheitsfall, abgesagte Reitstunden können nachgeholt werden .

 

Ab dem 4. Quartal 2017 (01.10.2017) wird es keine monatlichen Rechnungen mehr geben.  Abgerechnet wird wie bisher, allerdings sind die Kosten als monatliche Beitragszahlung zu sehen. Es werden nur noch zusätzliche Einzelleistungen separat in Rechnungen abgerechnet. Sollte jemand eine Quittung benötigen, ist dies natürlich möglich.

 

Info:
An Feiertagen findet kein Reitunterricht satt.

Wenn die Unterrichtseinheiten auf einen Feiertag, in die Betriebsferien oder auf eine Hofveranstaltungen fallen ist man nicht berechtigt diese nachzuholen.

Nachholstunden sind nur im angegebenen Zeitraum geltend zu machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.